Edge Computing

Wenn Cloud Computing an seine Grenzen stößt: Verarbeiten und analysieren Sie Daten in Ihrem IIoT-Projekt nahezu in Echtzeit
Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen
Headerbild für Edge Computing

Edge Computing: Flexible Datenanalyse und -verwertung an der Grenze zur Cloud

  • Wie treibe ich mit IoT-Daten die Digitalisierung voran und setze neue digitale Geschäftsmodelle um?
  • Wie lassen sich große Datenmengen am Ort ihrer Entstehung nahezu in Echtzeit verarbeiten?
  • Wie stelle ich maximale Datensouveränität sicher, ohne auf Vorteile der Cloud verzichten zu müssen?
  • Wie kann ich aus IoT-Daten neuartige Datenprodukte ableiten, die zu Mehrwerten für auch andere Unternehmensbereiche beitragen?
  • Wie lassen sich Geschäftsprozesse trotz nicht vorhandener oder eingeschränkter Bandbreiten für die Edge-Cloud-Anbindung digitalisieren und optimieren?

Mit Edge Computing können Sie Daten dezentral, direkt am Ort ihrer Entstehung, analysieren und auswerten – und zwar nahezu in Echtzeit. Damit ist es ein wichtiger Baustein für die Transformation datengetriebener Geschäftsprozesse und wird spätestens dann interessant, wenn Cloud Computing an seine Grenzen stößt.

So ist in die Datenverarbeitung in der Cloud aufgrund begrenzter Bandbreiten, hoher Latenzzeiten oder bei Bedenken bezüglich der Datensouveränität für zahlreiche industrielle Anwendungsfälle nicht geeignet. Dazu gehören beispielsweise die permanente Überwachung von Maschinen und Anlagen sowie deren Steuerung mittels komplexer datenbasierter Analysen. Beim Edge Computing können diese von Maschinen erzeugten Daten wiederum aggregiert und analysiert werden und so unmittelbar Erkenntnisse liefern.

Local, Cloud und Edge Computing im Vergleich
Local, Cloud und Edge Computing im Vergleich

Wie kann Edge Computing helfen?

Um in der Post-Cloud-Ära wettbewerbsfähig zu bleiben, setzen innovative Unternehmen auf Edge Computing aufgrund seiner endlosen bahnbrechenden Fähigkeiten, die in Unternehmensnetzwerken oder der Public Cloud nicht umgesetzt werden können. Beispiellose lokale Interaktivität und Interoperabilität, lokale Skalierbarkeit, reduzierte Auswirkungen durch Dienstunterbrechungen, verbesserte Privatsphäre und Sicherheit sowie reduzierte Latenzzeiten sind die wesentlichen Anforderungen an das moderne Edge Computing.

Digital Business Models

Realisieren Sie mit Edge Computing neue digitale IoT-Anwendungsfälle wie Quality Assurance, Connected Industry oder Predictive Maintenance.

Echtzeitanalyse

Analysieren Sie Ihre IoT-Daten nahezu in Echtzeit und implementieren Sie auf dieser Grundlage neue digitale Geschäftsmodelle und -prozesse.

Datensouveränität

IoT-Daten enthalten nicht selten schützenswertes Wissen. Bestimmen Sie mit Edge Computing selbst, wer auf welche Informationen Zugriff bekommt.

Einführung von Data Mesh

Führen Sie mit Hilfe von Edge Computing Data Mesh ein. Die dezentrale Architektur für analytische Daten stellt domänenspezifische Rohdaten oder vorverarbeitete Daten nur dort zur Verfügung, wo sie gebraucht werden oder als Basis für weitergehende Analysen und somit komplexere Datenprodukte dienen.

Speicher- und Analyseleistung

Profitieren Sie von der Speicher- und Analyseleistung von Edge Computing, um Daten direkt am Standort einer Maschine in der Form zu verarbeiten, wie dies zuvor nur in Cloud-Umgebungen möglich war.

Vertrauen Sie auf unser bewährtes Vorgehen

Unser bewährtes und transparentes Vorgehensmodell für die Einführung von Edge Computing beim Kunden umfasst vier Hauptschritte mit jeweils sieben Teilelementen:

In vier Schritten zum erfolgreichen Projektabschluss
In vier Schritten zum erfolgreichen Projektabschluss

Unsere Erfahrung – Ihr Wettbewerbsvorsprung

Das für die Umsetzung erfolgreicher Edge Computing-Konzepte notwendige interdisziplinäre Wissen ist rar gesät. X-INTEGRATE bietet hierzu Fachwissen, Beratung und Lösungen an. Durch langjährige Projektpraxis vereinen wir ein hohes Maß an industriellem Prozesswissen mit einem außergewöhnlichen Erfahrungsschatz im Bereich der Digitalisierung und Datenintegration.

Edge-Beratung

Wir helfen Ihnen, die richtige Open Source oder Standardsoftware für Ihre spezifischen Anforderungen zu identifizieren.

Implementierung

Wir setzen Ihre Edge-Vision ganz nach Ihren Vorstellungen um. Ein richtungsweisendes MVP ist bereits nach 100 Tagen möglich.

Edge-Cloud-Kontinuum

Passgenaue Integration Ihrer neuen Edge-Lösung in die bestehende Private Cloud oder Public Cloud-Systemlandschaft.

Optimierung

Kontinuierlicher Fortschritt basiert auf verlässlicher Partnerschaft. Gemeinsam automatisieren wir Ihre Geschäftsprozesse auf Wunsch stetig weiter.

Blog: Edge Computing für komplexe Datenanalysen

Sicherheitsbedenken und Performance-Engpässe (angesichts der wachsenden Datenmengen) gestalten die Verarbeitung und Analyse von Daten in der Cloud zunehmend schwierig. So spricht einiges für eine Zwischenschicht: den Edge. Es zeichnet sich ab, dass Edge Computing das „next big thing“ wird. 

Eine Auswahl unserer Use Cases:

Ihre Ansprechpartner zu Edge Computing

Stephan Pfeiffer
Senior Projektmanager & ArchitektX-INTEGRATE Software & Consulting GmbHKontakt